Direkt zum Inhalt

Versorgungsleitlinien.de

     

Sektionen
   Leitlinien       Praxishilfen       Für Patienten       Aktuelles       Methodik       Autoren   
Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » NVL-Programm

NVL - Aktuelles


Document Actions
Aktuelle Informationen zum NVL-Programm
  • August 2012 - Methoden-Report, 4. Auflage zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien in englischer Übersetzung erscheinen
    Weitere Informationen
  • Juli 2010 - Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin hat am 30. Juli 2010 die 4. Auflage des Methoden-Reports, Version 1.0 zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien veröffentlicht. Weitere Informationen
  • Dezember 2009 - Als nächste Themen für Nationale VersorgungsLeitlinien haben die Träger des NVL-Programms am 15. Dezember 2009 Hypertonie und Mutterschaftsvorsorge beschlossen.
  • September 2008 -  Fünf Jahre Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien. Im Jahr 2003 startete die Bundesärztekammer das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien gemeinsam mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin wurde mit der Durchführung beauftragt. 
  • April 2008 - Einstellung der Version 1.3 der 3. Auflage des Methoden-Reports zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien aufgrund Redaktioneller Überarbeitung und Änderung des Empfehlungsgrades für "Empfehlung offen" von "C" in "0"
  • Februar 2008 - Einstellung der Version 1.2 der 3. Auflage des des Methoden-Reports zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien aufgrund der Verlängerung der Gültigkeitsdauer der NVL und redaktioneller Überarbeitung. 
  • Dezember 2007: Die Träger des Programms für Nationale VersorgungsLeitlinien haben beschlossen, den Gültigkeitszeitraum einer NVL von zwei auf vier Jahre zu verlängern. Ein regelmäßiges Monitoring veröffentlichter NVL wird durchgeführt. Erkenntnisse, die eine Änderung oder Ergänzung der Empfehlungen der NVL zur Folge haben, werden zeitnah in Verbindung mit der betreffenden NVL im Internet publiziert.
  • September 2007: Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein informiert in der neusten Ausgabe von KVNO aktuell über den Start der Kooperation mit dem ÄZQ im Rahmen des Programms für Nationale VersorgungsLeitlinien. Zur Intensivierung von Fortbildung und Qualitätszirkelarbeit für Vertragsärzte, die am DMP Diabetes mellitus teilnehmen, haben ÄZQ und die KV Nordrhein eine gemeinsame Homepage entwickelt, die die NVL Diabetischer Fuß und zugehörige Arbeitsmaterialien für die nordrheinischen Vertragsärzte kostenfrei vorstellt (www.kvno.n-v-l.de).
  • Mai 2007: Als nächste Themen für Nationale VersorgungsLeitlinien haben die Träger des Programms für NVL am 9. Mai 2007 Demenz und Adipositas/Metabolisch-vaskuläres Syndrom beschlossen. Bei beiden Erkrankungen handelt es sich um Entitäten mit zunehmender Häufigkeit, großer volkswirtschaftlicher Bedeutung und um einen sektorenübergreifenden Behandlungsbedarf.
  • März 2007: Das ÄZQ bietet jetzt in Verbindung mit den NVL in Form aufbereiteten Materials aus den NVL und einer Linksammlung zu weiteren Quellen und Adressen nützliche "Auf-einen-Blick-Helfer" für die Praxis an.
  • März 2007: VersorgungsLeitlinen.de® ist seit Februar 2007 eine geschützte Wortmarke und unter der Registriernummer 306 75 528 beim Deutschen Patent- und Markenamt eingetragen. Impressum
  • März 2007: Die 3. Auflage des Methoden-Reports zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien liegt jetzt in Version 1.1 vor. Es wurde eine zusätzliche Grafik zur Priorisierung im NVL-Verfahren eingefügt. 
  • Februar 2007: In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin jetzt ein Leitlinienglossar erstellt und im Internet unter der Adresse www.versorgungsleitlinien.de/glossar  veröffentlicht.
  • Januar 2007 - Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin hat am 22. Januar 2007 die 3. Auflage des Methoden-Reports (Version 1.0) zum Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien veröffentlicht. 
  • Januar 2007 - Patienten sind seit 2005 an der Erstellung von Nationalen VersorgungsLeitlinien und den zugehörigen PatientenLeitlinien beteiligt. Wie dies genau und vor allem für jedes NVL-Verfahren in einer vergleichbaren Art und Weise umgesetzt wird, ist durch spezielle Regelungen festgelegt - dem "Methoden-Report Patientenbeteiligung". Dieser Methoden-Report wurde jetzt auf der Basis der bisher gewonnenen Erfahrungen aktualisiert.
  • Dezember 2006 - Am 14. Dezember 2006 hat das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (Leitung: Prof. Dr. Dr. Günter Ollenschläger) im Auftrag seiner Träger den Startschuss zur Eröffnung des NVL-Verfahrens Kreuzschmerz gegeben. 
  • November 2006 - Wir möchten unser Webangebot VersorgungsLeitlinien.de besser an Ihre Bedürfnisse anpassen und bitten Sie daher um Ihre Meinung!
    Unter http://www.versorgungsleitlinien.de/kontakt/umfrage besteht ab sofort die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage teilzunehmen.
  • Juli 2006 - Die Internetseite http://www.versorgungsleitlinien.de ist von der HON-Foundation akkreditiert worden: http://www.hon.ch/HONcode/Conduct.html?HONConduct247866.

    Damit wird bestätigt, dass das Angebot den 8 Prinzipien des HON Code of Conduct (HONcode) for medical and health Web sites entspricht.
    (Näheres s. http://www.hon.ch/HONcode/German/)
  • Mai 2006 - Aktuelle Statistik der NVL-Downloads auf den Seiten der AWMF (www.leitlinien.net):
    Zugriffe NVL über AWMF
Publikationen und Präsentationen zum NVL-Programm:
  • Literaturzusammenstellung "Nationale VersorgungsLeitlinien" pdf.gif | 100 KB
  • August 2010
    • Langer T, Weinbrenner S, Kopp I, Ollenschläger G. German National Disease Management Guidelines Program (DM-CPG Program) (Präsentation). 7th International G-I-N Conference. 25.-28.08.2010, Chicago.
    • Nothacker M, Bunk T, Weinbrenner S, Ollenschläger G. Quality Indicators (QI) in German evidence based guidelines (Präsentation). 7th International G-I-N Conference. 25.-28.08.2010, Chicago.
  • Mai 2010 - Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (Poster). 113. Deutscher Ärztetag. 11.-14.05.2010, Dresden.
  • Februar 2010 - Fishman L, Jung C, Langer T, Meyerrose B, Weinbrenner S, Ollenschläger G. Die öffentliche Konsultationsphase - Nutzen für die Implementation von Leitlinien. Erfahrungen im Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL) (Präsentation). 11. Jahrestagung DNEbM. 25.-27.02.2010, Salzburg.
  • November 2009
    • Fishman L, Jung C, Langer T, Meyerrose B, Weinbrenner S, Ollenschläger G. The Consultation Period as an Implementation Tool for Guidelines. Results from the German National Disease Management Guidelines Programme (Präsentation). 6th International G-I-N Conference. 01.-04.11.2009, Lissabon.
    • Nothacker M, Fishman L, Langer T, Meyerrose B, Weinbrenner S, Ollenschläger G. Compiling Quality Indicators (QI) within the process of Guideline Development. Methodology and Results from the German National Disease Management Guidelines Programme (Präsentation). 6th International G-I-N Conference. 01.-04.11.2009, Lissabon.
  • Mai 2009 - Bundesärztekammer (BÄK), Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF), Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ). Das Programm für Nationale VersorgungsLeitlinien (Poster). 112. Deutscher Ärztetag. 19.-22.05.2010, Mainz.
  • April 2009 - Ollenschläger G. Die Nationalen VersorgungsLeitlinien. Ein interdisziplinärer Ansatz (Präsentation). 115. Jahrestagung der DGIM. 18.-22.04.2009, Wiesbaden.
  • März 2009 
    • Nothacker M, Weinbrenner S, Ollenschäger G, Expertenkreis Qualitätsindikatoren für Nationale VersorgungsLeitlinien. Methodik der Erstellung von Qualitätsindikatoren für Nationale VersorgungsLeitlinien (Präsentation). 10. Jahrestagung DNEbM. 05.-07.03.2009, Berlin.
    • Weinbrenner S, Nothacker M, Bunk T, Novak DC, Koneczny N, Ollenschläger G. Nationale VersorgungsLeitlinien (NVL) als Grundlage von Edukationsmaßnahmen (Poster). 10. Jahrestagung DNEbM. 05.-07.03.2009, Berlin.
  • Oktober 2008
    • Ollenschläger G. Leitlinienprogramme der ärztlichen Selbstverwaltung: Nationale VersorgungsLeitlinien und Leitlinien-Clearing (Präsentation). 21. Jahrestagung der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie. 09.-11.10.2008, Bonn.
    • Sänger S, Schaefer C, Weinbrenner S, Kopp I, Ollenschläger G. Supporting Guideline Implementation and Individual Treatment Decisions - Are Patient Guidelines Sufficient? (Poster). 5th International G-I-N Conference. 01.-03.10.2008, Helsinki.
    • Weinbrenner S, Fishman L, Meyerrose B, Nothacker M, Villarroel D Ollenschläger G. Quality indicators (QI) as a valuable evaluation and quality improvement tool in the implementation of the German National Disease Management Guidelines (Präsentation). 5th International G-I-N Conference. 01.-03.10.2008, Helsinki.
    • Weinbrenner S, Rütters D, Röllig C, Fishman L, Ollenschläger G. Developing a standardised and efficient procedure for guideline monitoring (Präsentation). 5th International G-I-N Conference. 01.-03.10.2008, Helsinki.
  • Mai 2008 - Weinbrenner S, Nothacker M, Röllig C, Ollenschläger G. Selecting and Assessing Quality Indicators for National Disease Management Guidelines (Präsentation). 15. Jahrestagung der GQMG. 29.-31.05.2008, Hamburg
  • Februar 2008 - Ollenschläger G, Sänger S. Zur Rolle von Patientenversionen in Leitlinienprogrammen (Präsentation). 28. Deutscher Krebskongress. 20.-23.02.2008, Berlin
  • Oktober 2007 - Ollenschläger G. Nationale VersorgungsLeitlinien: Hintergrund-Ziele-Verfahren (Präsentation). Herbsttagung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG). 26.-27.10.2007, Berlin
  • August 2007 
    • Ollenschläger G. Guideline Implementation in German Speaking Countries: Results, Barriers, Opportunities for Development (Präsentation). 4th International G-I-N Conference. 22.-25.08.2007, Toronto.
    • Sänger S, Englert G, Brunsmann F, Quadder B, Ollenschläger G. Participation of Patient Representatives in the Development of Guidelines (Präsentation). 4th International G-I-N Conference. 22.-25.08.2007, Toronto.
    • Weinbrenner S, Thole H, Klein P, Diel F, Gibis B, Nothacker M, Wöckel A, Ollenschläger G. Integration of national disease management guidelines into IT-based quality management systems (Poster). 4th International G-I-N Conference. 22.-25.08.2007, Toronto.
  • April 2007
    • Ollenschläger G. Nationale VersorgungsLeitlinien: Ziele, Methodik, Bedeutung in Klinik und Praxis (Präsentation). 113. Jahrestagung der DGIM. 14.-18.04.2007, Wiesbaden.
    • Sänger S. Leitlinien und Shared Decision Making - die NVL PatientenLeitlinien (Präsentation). 113. Jahrestagung der DGIM. 14.-18.04.2007, Wiesbaden.
    • Selbmann HK, Ollenschläger G. Nationale Versorgungsleitlinien (N-V-L) (Präsentation). 55. Jahrestagung der Vereinigung Süddeutscher Orthopäden. 27.04.2007, Baden-Baden.
  • März 2007 - Sänger S. Wege zur Ermittlung von Patientenpräferenzen/Patientenerfahrungen als eine Evidenzquelle für die Erstellung Nationaler VersorgungsLeitlinien (Präsentation). 8. Jahrestagung DNEbM. 22.-24.03.2007, Berlin.
  • Neu auf der Seite http://www.versorgungsleitlinien.de/methodik/kooperationspartner eingestellt ist eine Rubrik "Dokumente der Partner zum NVL-Programm" mit dem Artikel: Abholz H-H, Donner-Banzhoff N, Niebling W. Das Konzept der Nationalen Versorgungs-Leitlinie (NVL) – was bedeutet dies für Hausärzte? Z Allg Med 2006;82:274-7.
  • Dezember 2005 - Sänger S, Lelgemann M, Ollenschläger G. Evidence-based patient guidelines - more than a simple translation of the expert language into a consumer language. 3rd International G-I-N Conference. 05.-07.12.2005, Lyon.
Zuletzt geändert: 15.08.2012
Seite übersetzen
Diese Seite maschinell übersetzen
 
Das ÄZQ bei ...
Tipp

Leitlinien-News
Monatlich aktuelle Literatur zu Effekten und Wirksamkeit medizinischer Leitlinien

 
 

Zuletzt geändert: 15.08.2012
webmasterlogin AWMF und ÄZQ sind Mitglieder von Guidelines International Network      
Träger des NVL-Programms:
Bundesärztekammer Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften Kassenärztliche Bundesvereinigung
Diese Website ist ein Angebot des:
Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin
Diese Website wurde von der Health On the Net Foundation akkreditiert.
Wir respektieren den HONcode Standard. Zur Überprüfung klicken Sie bitte auf das HON-Logo.
HONcode accreditation seal.